Datenschutzerklärung der SEIKEL GmbH

Die Seikel GmbH ist bestrebt, die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer personenbezogenen Daten zu wahren. Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz werden wir Ihre Daten daher sorgfältig, zweckgebunden bzw. entsprechend Ihrer Zustimmung verarbeiten und nutzen. Die vorliegende Datenschutzerklärung dient folglich zu Ihrer Aufklärung, inwieweit wir über diese Website Ihre persönlichen Daten empfangen und verarbeiten.

 

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten 

Folgende personenbezogene Daten können im Rahmen einer Website-Nutzung erhoben werden:

a) personenbezogene Daten, die für die Bereitstellung bzw. Erbringung eines bestimmten, vom Nutzer nachgefragten Dienstes erforderlich sind, beispielsweise:

  • Name, Nachname
  • Adresse
  • Telefonnummer/Mobilfunknummer/Faxnummer
  • Fahrgestellnummern

 

b) Browsing-Daten, u.a.

  • IP-Adresse
  • Standort- oder Landdaten sowie Informationen über die vom Benutzer innerhalb der Website besuchten Seiten
  • Datum und Zugriffszeit auf der Website
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Verwendeter Browser und ggfs. Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres IP-Providers
  • Navigationszeit auf jeder Seite, sog. Clickstream-Analyse. Diese Information wird vom Unternehmen nicht gesammelt. Es ist jedoch möglich, durch jene Analyse die Websitebenutzer entweder direkt oder durch die Verwendung anderer gesammelter Informationen zu identifizieren.

 

c) Cookies

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers.

Auf dieser Website werden Ihre Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt. Wir erhalten dadurch keine Kenntnis von Ihrer Identität. Die auf diese Weise erhobenen Daten werden jedoch ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber Seikel GmbH widersprochen werden.

 

d) Vertragsverhältnis

Im Rahmen der Begründung des Vertragsverhältnisses zwischen der Seikel GmbH und dem Kunden werden die vom Kunden angegebenen personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet.

 

2. Zwecke der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten 

Wir verarbeiten die von unseren Kunden zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zu verschiedenen Zwecken.

Ihre Daten werden zur Abwicklung und Erfüllung des Vertrages, zur Beantwortung von Fragen und Erstellen von Angeboten sowie für die technische Administration genutzt.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten muss auf eine der folgenden Rechtsgrundlagen gestützt werden:

  • Sie haben Ihre Einwilligung erteilt (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. a) DSGVO);
  • Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage erfolgen (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. b) DSGVO);
  • Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach EU-Recht oder dem Recht eines EU-Mitgliedsstaates erforderlich, der wir unterliegen (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. c) DSGVO);
  • Die Verarbeitung ist erforderlich, um Ihre lebenswichtigen Interessen oder die eines anderen Menschen zu schützen (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. d) DSGVO);
  • Die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. e) DSGVO);
  • Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen der Seikel GmbH oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern (Art. 6 Abs. 1, Unterabs. 1 Buchst. f) DSGVO

 

3. Weitergabe der personenbezogenen Daten 

Ihre personenbezogenen Daten können durch natürliche Personen oder juristische Personen und Rechtsträger innerhalb oder außerhalb der EU verarbeitet werden, die im Auftrag der Seikel GmbH und im Rahmen spezifischer vertraglicher Verpflichtungen für die Gesellschaft tätig werden.

a) Weitergabe der personenbezogenen Daten:

Die personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder der Kunde zuvor eingewilligt hat.

b) Weitergabe im Übrigen:

Eine Weitergabe der Daten erfolgt im Übrigen nur unter den gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes oder nach Aufforderung durch Behörden, Gerichte und das Finanzamt oder bei einer Inanspruchnahme seitens eines Dritten auf Grund einer möglichen Verletzung von Schutzrechten (Urheber-, Marken-, und sonstige Leistungsschutzrechte) durch einen Schutzrechtsinhaber bzw. zum Zwecke der Rechtsdurchsetzung-/verteidigung vor Gericht.

 

4. Betroffenenrechte 

Ihnen stehen die folgenden Betroffenenrechte zu:

  • Das Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) beinhaltet das Recht, von der Gesellschaft Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche Daten zur Person des Betroffenen verarbeitet werden;
  • Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) und das Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO) beinhaltet das Recht, fehlerhafte und/oder unvollständige Daten unverzüglich berichtigen sowie Daten löschen zu lassen, sofern die Anfrage berechtigt ist;
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) beinhaltet das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (sog. Sperrung), soweit die Richtigkeit Ihrer Daten von Ihnen bestritten wird und die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung von Ansprüchen benötigen, sofern die Anfrage berechtigt ist;
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) beinhaltet das Recht, die zu Ihrer Person gespeicherten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, einschließlich des Rechts auf Datentransfer direkt an einen anderen Verantwortlichen
  • Das Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO) beinhaltet das Recht, einer Verarbeitung von Daten zu widersprechen, sofern die Anfrage berechtigt ist, einschließlich gegebenenfalls, wenn die Daten zum Zwecke des Marketings und/oder Profilings verarbeitet werden sollten;
  • Gemäß Art. 77 DSGVO besteht das Recht, im Falle einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung bei der zuständigen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen.
  • Nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO besteht ein Widerrufsrecht bei erteilten Einwilligungen.
    Bitte beachten Sie, dass eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft – vollständig oder teilweise – widerrufen werden kann; die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hiervon unberührt. Für die Ausübung Ihres Widerrufsrechts können Sie Ihre uns erteilte Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Für die Ausübung Ihrer Betroffenenrechte genügt bereits die Übersendung einer E-Mail an info@seikel.de.

 

5. Speicherung 

Wir werden Ihre Daten nur so lange aufbewahren, wie dies für die jeweiligen betreffenden Zwecke, für die wir Ihre Daten verarbeiten, notwendig ist.

Bei Beendigung des Vertragsverhältnisses werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann unmittelbar gelöscht, wenn die Kündigung mit einer ausdrücklichen Löschungsaufforderung versehen ist und soweit Ihre Daten zu einer weiteren Vertragsabwicklung nicht mehr notwendig sind.

Die Aufbewahrungsfrist Ihrer Daten verlängert sich um die Zeitdauer, die erforderlich ist, um Anfragen bezüglich der bestellten Produkte nach Vertragsschluss weiterhin beantworten zu können oder um geltend gemachte Rechtsansprüche vor Gericht aufklären, durchsetzen oder abwehren zu können.

 

6. Beschwerderecht 

Falls Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt, können Sie sich bei der zuständigen Datenschutzbehörde beschweren.

Die Anschrift der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde in Hessen lautet:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz- und Informationsfreiheit
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
www.datenschutz-hessen.de

 

7. Änderung der Datenschutzerklärung 

Die Seikel GmbH behält sich das Recht vor, die Datenschutzerklärung teilweise oder vollständig zu ändern oder den Inhalt zu aktualisieren. Eine solche Änderung wird dann auf der Homepage kenntlich gemacht. Bei weiteren Anliegen zum Datenschutz können Sie sich gerne schriftlich oder telefonisch den Datenschutzbeauftragten der Firma Seikel GmbH wenden:

SEIKEL GmbH
Geschäftsführer: Peter Seikel, Susanne Seikel
63579 Freigericht
Deutschland

Tel.: +49 (0) 60 55 9 07 92 – 0
Fax: +49 (0) 60 55 9 07 92 – 29
info@seikel.de

 

Stand, 16.07.2018